Wenn nicht, könnte ich dir eine kleine Kostprobe liefern. Ihr Buchfanatiker liebt doch Kostproben, oder?
♥ Über Shelly ♥
Hallo mein Name ist Michelle, meine Freunde nennen mich aber Shelly, vorher hier bekannt als Elena. Ich bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Ruhrpott. Ich lese für mein Leben gerne und bin eine totaler Buchfetischistin, Knicke, Flecke, Eselsohren gehören nicht in meine Regale. Ich bin eine Nächtedurchleserin, lese also bevorzugt abends.
Erfahre mehr...

Kontakt: Shelly[at]heartbooks.org
Büchertauschbörse Shelly


Du bist auf der Suche nach einem neuen Buch und möchtest gerne ein anderes dagegen tauschen? Hier findest du meine Bücher, die ich gerne mit dir tauschen mag. Schau doch mal rein und sieh nach was ich gerne lesen würde und was ich anzubieten habe :)
Hier gehts zur Tauschbörse

Shoutbox
Rezensionsexemplare













Verlinkt uns :)
Read the Printed Word!

Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
Statistik
Name: Slide
Owner: Shelly & Franzi
Online Since: 15.01.2012
Layout: #03
Designed by: Lisa
Host: Starszz.com

Göttlich verdammt

by | Dez. 29, 2011 | 0 Comment(s)


Name: Göttlich verdammt

Englischer Titel: Starcrossed
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Genre: Fantasy / Mythologie
Erschienen: 18.05.2011
Seiten: 496

Preis: Hardcover 19,95€

Kaufen bei Amazon

ISBN-13: 978-3791526256
Leseprobe: Goettlich-Verdammt

Cover ©


Klapptext:

Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket. Auf der Insel ist nicht viel los und in den Sommerferien versinkt Helen in Langweile. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle Familienmitglieder sind ausgesprochen attraktive und die ganze Insel ist hin und weg von den Neuankömmlingen. Alle außer Helen. Sie spürt von Anfang an großes Misstrauen gegenüber den Unbekannten. Im Schlaf wird Helen plötzlich von düsteren Albträumen heimgesucht: Es begengen ihr dort drei unheimliche Frauen, die Rache nehmen wollen – woran, bleibt vorerst ein Rätsel. Als Helen den gleichaltrigen Lucas Delos zum ersten Mal sieht, spürt sie wieder die Gegenwart der drei Frauen, die sie dazu drängen, Lucas anzugreifen. Und Helen geht tatsächlich auf ihn los. Was dahintersteckt, erfährt sie erst nach und nach. Denn Lucas und Helen teilen ein gemeinsames Schicksal; sie sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf der Mächte auszulösen – und das, indem sie sich ineinander verlieben!

Rückseite:

Eine schicksalhafte LIEBE. Eine antike FEHDE. Ein göttliches ERBE.

Der Gedanke, keine Kontrolle über ihr eigenes Schicksal zu haben, machte Helen wütend. Wütend genug, um den Kopf hochzuhalten und die einzige Entscheidung zu treffen, die sie treffen konnte.


Cover:

Das Cover ist in einem gold-grün Ton gehalten und das Model auf dem deutschen Cover ist die Deviantartuserin Amanda Caroline Johansen.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Helen langweilt sich total in ihren Sommerferien auf der Insel Nantucket. Sie uns ihre beste Freundin wollen, dass endlich mal was spannendes passiert. Und das wird es, als die Schule wieder anfängt und die Kinder der Familie Delos auftauchen. Besonders Lucas, der jüngste Junge der Delos, hat es allen weiblichen Schülern angetan. Als Helen ihn das erste Mal richtig sieht, greift sie ihn an… was Folgen für sie hat. Sie erfährt, was ist ist: eine Halbgöttin. Und nicht nur sie, sondern auch die Delos sind welche. Sie lernt, mit ihren Kräften umzugehen. Und sie verliebt sich in Lucas. Durch diese Liebe besiegen sie den Fluch der Furien. Doch als ein Verwandter der Delos nach Nantucket kommt, und Jagd auf Helen und die Delos macht, gerät Helens Welt aus den Fugen. Ist ihre Mutter vielleicht doch nicht tot? Wusste sie von Helens Kräften? Kann die antike Fehde endlich beendet werden? Der Auftake einer spannenden, antiken Trilogie.

Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen und als ich es in den Händen hielt, musste ich auch gleich damit anfangen, es zu lesen. Wie so oft beginnt die Geschichte mit vielen Details, bis die Hauptfiguren der Geschichte auftauchen. Ich kenne mich nicht zu sehr mit der griechischen Mythologie aus, und doch hat mich das Buch mitgerissen. Es war interessant, mal etwas von Göttern zu lesen, denn die Geschichte hat zwar etwas mit Fantasy zu tun, jedoch nicht im Sinne von Dämonen und anderen böseartigen Kreaturen. Eine erfrischende, spannende Geschichte mit Liebe und vielen Wendungen.


Bewertung:

Ein Buch über die griechische Mythologie… das ist neu. Eine Geschichte über Halbgötter klingt intertessant, und das ist sie auch. Man taucht in eine völlig neue Welt ein. Und selbst, wenn man sich nicht allzusehr mit dem Thema auskennt, versteht man das Buch recht gut. Helen und Lucas als Halbgötter, zwischen ihnen eine jahrhundertelange Fehde. Das Thema der Antike wurde neu verpackt und für die jungen Leser interessant gemacht. Der zweite Teil, ‘Göttlich verloren’, wird im Mai 2012 erscheinen. Ich vergebe jedoch nur vier von fünf Sternen, da manches in der Geschichte etwas zu schnell geht.

Leave a Comment