Wenn nicht, könnte ich dir eine kleine Kostprobe liefern. Ihr Buchfanatiker liebt doch Kostproben, oder?
♥ Über Shelly ♥
Hallo mein Name ist Michelle, meine Freunde nennen mich aber Shelly, vorher hier bekannt als Elena. Ich bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Ruhrpott. Ich lese für mein Leben gerne und bin eine totaler Buchfetischistin, Knicke, Flecke, Eselsohren gehören nicht in meine Regale. Ich bin eine Nächtedurchleserin, lese also bevorzugt abends.
Erfahre mehr...

Kontakt: Shelly[at]heartbooks.org
Büchertauschbörse Shelly


Du bist auf der Suche nach einem neuen Buch und möchtest gerne ein anderes dagegen tauschen? Hier findest du meine Bücher, die ich gerne mit dir tauschen mag. Schau doch mal rein und sieh nach was ich gerne lesen würde und was ich anzubieten habe :)
Hier gehts zur Tauschbörse

Shoutbox
Rezensionsexemplare













Verlinkt uns :)
Read the Printed Word!

Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
Statistik
Name: Slide
Owner: Shelly & Franzi
Online Since: 15.01.2012
Layout: #03
Designed by: Lisa
Host: Starszz.com

Cassia & Ky – Die Flucht

by | Jan. 22, 2012 | 0 Comment(s)


Name: Cassia & Ky 2 – Die Flucht

Englischer Titel: Crossed
Autor: Ally Condie
Verlag: Fischer fjb
Genre: dystopischer Roman
Erschienen: 20.01.2012
Seiten: 464

Preis: Hardcover 16,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN-13: 978-3841421449
Leseprobe: Amazon

Cover ©


Klapptext:

Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.
Ky kämpft als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die gefährlichen Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.

Rückseite:

Wenn das System dich zwingt zu fliehen, kann deine Liebe überleben?

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der alles in deinem Leben geregelt wurd – sogar, wen du lieben musst.
Aber du liebst den Falschen: jemanden, den das System töten will.
Wie weit würdest du gehen, um sein Leben zu retten? Würdest du für deine Liebe sterben?


Cover:

Das Cover zeigt wieder Cassia, die sich endlich gegen die Gesellschaft wehrt und aus der Blase, die sie umhüllt, ausbricht.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Cassia ist in den Äußeren Provinzen und arbeitet dort. Plötzlich werden die Aberrationen aus dem Lager geholt und Cassia schmuggelt sich zu ihnen. Zusammen mit dem Mädchen Indie und mehreren anderen wird sie in noch weiter an die Grenzgebiete der Äußeren Provinzen gebracht, um dort für die Gesellschaft zu kämpfen und zu sterben. Auch Ky wurde dorthin gebracht, jedoch schon früher. Er hat überlebt und ist zusammen mit zwei weiteren Aberrationen, Vick und Eli geflüchtet, da er sonst sicher sterben würde. Die Waffen, mit denen die Kinder gegen den Feind “kämpfen” sollen, sind zwar echt, aber bewirken nichts, da diese nur Platzpatronen enthalten.
Cassia erfährt, dass Ky geflüchtet ist und flüchtet auch, gemeinsam mit Indie und einer überlebenden Aberration. Sie flüchten zu den Canyons. Dort trennen sie sich von der Aberration, die später verstirbt.

Gemeinsam mit Indie klettert sie von Schlucht zu Schlucht und sucht Ky, der drei Tage Vorsprung hat. Dieser hat die Farmer gefunden, die an die ‘Erhebung’ geglaubt haben und sich gegen die Gesellschaft wehren. Sie sind jedoch geflüchtet und so können Ky, Eli und Vick neue Informationen zur Erhebung finden. Cassia allerdings wird krank. Sie hat zu wenig Nahrung zu sich genommen, kaum etwas getrunken und steht unter physischem Druck. Das ist sie nicht gewohnt und sie nimmt eine von den blauen Tabletten, die Xander ihr zum Überleben gegeben hat. Dazu hat Xander kleine Zettelchen mit Informationen von seinem Datenchip geschmuggelt. Cassia nimmt eine blaue Tablette in der Hoffnung, dass es ihr besser gehen wird. Doch dem ist nicht so. Sie erfährt von Indie, dass die Tabletten giftig sind. Doch Cassia hält durch und sie erreicht ihr Ziel: sie findet Ky und kann ihn endlich wieder in ihre Arme schließen und küssen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der ‘Erhebung’…

Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben: aus Cassias und aus Kys. Jedes neue Kapitel ändert die Sichtweise. Ich weiß nicht so recht, wie ich das finden soll. Sicher, man erfährt, was die beiden so machen, aber es ist schon ziemlich verwirrend, da man es vom ersten Band nicht gewohnt ist.


Bewertung:

Anders als bei ‘Die Auswahl’ beginnt das Buch mit dem Tod. Der Anfang ist ziemlich langatmig und schleppend, aber es wird mit der Zeit spannender und man liest weiter, weil man endlich wissen will, wann sich Cassia und Ky wiedersehen. Für den etwas öden Anfang gibt es von mir nur vier Sterne.

Leave a Comment