Hörbuch
Manche Dinge kann man nie hinter sich lassen.
Sie gehören nicht der Vergangenheit an.
Sie gehören einem selbst an.
♥ Über Shelly ♥
Hallo mein Name ist Michelle, meine Freunde nennen mich aber Shelly, vorher hier bekannt als Elena. Ich bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Ruhrpott. Ich lese für mein Leben gerne und bin eine totaler Buchfetischistin, Knicke, Flecke, Eselsohren gehören nicht in meine Regale. Ich bin eine Nächtedurchleserin, lese also bevorzugt abends.
Erfahre mehr...

Kontakt: Shelly[at]heartbooks.org
Büchertauschbörse Shelly


Du bist auf der Suche nach einem neuen Buch und möchtest gerne ein anderes dagegen tauschen? Hier findest du meine Bücher, die ich gerne mit dir tauschen mag. Schau doch mal rein und sieh nach was ich gerne lesen würde und was ich anzubieten habe :)
Hier gehts zur Tauschbörse

Shoutbox
Rezensionsexemplare














Verlinkt uns :)
Read the Printed Word!

Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
Statistik
Name: Slide
Owner: Shelly & Franzi
Online Since: 15.01.2012
Layout: #03
Designed by: Lisa
Host: Starszz.com

Besucherzähler:
Total: 58600
Heute: 32
Gestern: 92

Rezension: Sam & Emily 2 – Bis zum Ende des Sommers

by | Mai. 21, 2015 | 0 Comment(s)


Titel: Sam & Emily 2 – Bis zum Ende des Sommers

Englischer Titel: Just call my name
Autor: Holly Goldberg Sloan
Verlag: Arena
Genre: Jugendbuch
Erschienen: 07.04.2015
Seiten: 360

Preis: Hardcover 15,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN: 978-3401600956
Leseprobe: —

Cover ©


Klapptext:

Eine Liebe wie ein Seiltanz zwischen Licht und Schatten

Es ist Sommer! Das Glück liegt wie ein endloses Band vor Emily und Sam. Bis plötzlich Destiny auftaucht und alles durcheinander bringt. Das verrückte Aussteigermädchen drängt sich in Emilys Leben, noch bevor sie es so recht bemerkt. Wie ein flatternder Vogel lenkt sie Sams Aufmerksamkeit immer wieder auf sich. Und Emily entdeckt ein neues Gefühl: Eifersucht. Doch nicht alleine Destiny bedroht die Liebe von Emily und Sam. Eine weitere Gefahr kommt aus Sams Vergangenheit. Es gibt nur eine Person, die den Schatten rechtzeitig bemerkt und Emily retten kann. Und diese Person ist nicht Sam.


Cover:

Das Cover ist in Rot und Hellblau gehalten. Die Blätter umgeben das Cover in Rot wie einen Kranz und das Blau schafft dazu einen schönen Kontrast. Zu sehen sind darunter in Braun einmal der Titel und Sam und Emily, die sich verliebt ansehen.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Nachdem Sam und sein kleines Bruder Riddle sich von ihrem Vater los gesagt haben, als dieser auf die beiden geschossen hatte, steht diesem nun eine Anklage bevor. Selbst seine Pflichtverteidigerin hält ihn für schuldig und rät ihm zu einem Geständnis, trotz dass dieser immer wieder versucht zu erklären, dass er ein guter Vater gewesen sein soll, nachdem seine Frau ihn und die Kinder einfach im Stich gelassen hätte. Sam und Riddle hingegen leben jetzt bei Emily. Ihre Eltern wollen Riddle adoptieren, alleine schon, damit er eine gute Krankenversicherung hat. Sam hingegen ist gegen eine Adoption, schließlich mag er nicht der offizielle Bruder seiner Freundin Emily werden. Also beschließen ihre Eltern, nur seine Vormundschaft übernehmen zu wollen, da er ja auch bald volljährig wird. Als Emily an einem Tag ihre Arbeit im Ferdinand´s Fine French Restaurant erledigt hat, sieht sie Sam, wie er sich angeregt mit einer Blondine unterhält, die bei ihren Erzählungen stark gestikuliert. Als Emily hinzustößt, stellt sich das Mädchen als Destiny heraus, offenbar hatte Sam ihr schon einiges von ihr erzählt. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass Destiny eine Aussteigerin ist, dessen Mutter tot und dessen Vater im Knast sitzt. Da sie Sam immer mehr vereinnahmt, lernt Emily zum ersten mal das Wort Eifersucht selbst kennen, doch steht ihr auch Gefahr in Form von Sams Vergangenheit gegenüber und Destiny ist die Einzige, die es bemerkt.

Auch der zweite Teil von Sam und Emily ist eine Wucht. Das Buch ist von Anfang bis Ende einfach spannend und man kann Emilys Reaktionen gut nachvollziehen. Am Anfang des Buches gibt es einen kleinen Rückblick, in dem Sam von dem Tag berichtet, als er von der Schule heimkam, sein kleiner Bruder Riddle noch im Laufstall, er selbst erst 7 Jahre alt, an dem sein Vater die Schmuckschattulle seiner Mutter in seine Taschen lehrte und mit den beiden für immer davon fuhr. Schon da merkte man, dass der Vater mit den Beiden nicht gut umgehen konnte und er oft Sam die Schuld gab, wenn Riddle irgendetwas anstellte. Das Ende des Buches hingegen ist wirklich schön und besitzt ein paar aufbauende Momente, wie wenn man nach dem großen Sturm ein paar Mal tief durchatmet. Das Ende lässt übrigens auch einiges offen, so dass man eventuell auf einen weiteren Teil hoffen kann.


Bewertung:

Für eine tolle Fortsetzung vergebe ich 4 Sterne.

Vielen Dank an den Arena Verlag für das Rezensionsexemplar.

Rezension: Twin Souls – Die Fremde

by | Mai. 20, 2015 | 0 Comment(s)


Titel: Twin Souls – Die Fremde

Englischer Titel: Echoes of Us
Autor: Kat Zhang
Verlag: cbt
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Erschienen: 14.04.2015
Seiten: 448

Preis: Taschenbuch 8,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN: 978-3-570-30991-9
Leseprobe: cbt Verlag

Cover ©


Rückseite:

Die Welt zu verändern, könnte bedeuten, alles zu verlieren …

Nur knapp haben Addie und Eva die Explosion überlebt. Doch die Revolution steht kurz bevor und sie sind fest entschlossen, ihren Teil dazu beizutragen. Ihre Chance bekommen Eva und Addie, als die Reporterin Marion ihnen einen Angebot unterbreitet: Sie sollen undercover die schrecklichen Zustände in den Lagern für Hybride aufdecken. Dann will sie ihnen auch helfen, Addies große Liebe Jackson zu befreien. In der Hoffnung auf eine bessere Zukunft, begeben sich Eva und Addie in große Gefahr. Und der Preis, den sie dafür zahlen könnten, ist höher, als sie es jemand für möglich gehalten hätten.


Cover:

Das Cover des Abschlussbandes sieht den beiden Vorgängern ähnlich, ist jedoch im Farbton anders, nämlich nicht grau, sondern gelblicher. Zu sehen ist links das Gesicht einer jungen Frau, rechts ist die Silhouette einer weiteren Frau zu sehen (ähnlich wie auf dem ersten Band). Leider passt es durch die gelbliche Färbung im Regal nicht so gut zu den beiden Vorgänger (siehe Bild hier).


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Addie und Eva verstecken sich nach dem Powatt-Attentat bei Peter, Dr. Lyanne und Co. Eines Tages taucht jedoch eine Reporterin namens Marion Prytt vor ihrer Tür auf und bietet ihnen einen Deal an: Wenn Addie und Eva für sie im Lager Hahn die Zustände dokumentiert, damit diese endlich an die Öffentlichkeit gelangen, wird sie ihre Kontakte spielen lassen, um Jackson, Addies große Liebe, aus der Gefangenschaft zu befreien. Da Addie und Eva jedoch gesucht werden, müssen sie eine andere Identität annehmen: die von Darcie Grey, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sieht. Also lassen sie sich auf den Deal ein, bekommen eine Kamera installiert und lassen sich freiwillig in das Lager bringen. Dort treffen sie auf eine Bekannte und müssen sich den harten Bedingungen ein weiteres Mal stellen. Und es scheint, als ob eine von beiden nicht lebend aus dem Lager kommen wird …

Das Warten hat ein Ende, der dritte und Abschlussband der ‘Twin Souls-Reihe rund um Eva und Addie ist da. Auch wenn ich mich nach einem Jahr kaum noch an das Ende von ‘Twin Souls – Die Rebellin’ erinnern konnte, kam ich ungewohnt schnell wieder in die Geschichte rein. Addie und Eva leben bei Peter, Dr. Lyanne ihr Leben vor sich hin, da sie sich nach dem Anschlag in Powatt versteckt halten müssen. Dann taucht die Reporterin Marion auf und macht ihnen einen unglaublichen Deal: Sie sollen zurück in eine Kinderlager und die Zustände dort aufnehmen. Dafür wird sie es organisieren, dass Jackson, der ja im letzten Band gefangengenommen wurde, freigelassen wird. Ich war mir zuerst nicht sicher, wie die Beiden sich entscheiden würden, aber da Addie Jackson liebt, so wie Eva Ryan liebt, treten sie die Mission an.

Ich war sehr gespannt, wie es Addie und Eva in Hahn ergeht und ob das Aufnehmen und das Rausholen aus Hahn auch wirklich so klappt, wie es geplant ist. Wie es klappt, verrate ich hier natürlich nicht, aber es wird spannend, sogar spannender, als ich es erwartet hatte. Auch spielen Jamie Cortae und Jenson aus den Vorgängerbänden noch eine große Rolle. Wie sich alles auflöst, hat mich überrascht und mir sehr gefallen. Wer also beim Lesen von ‘Twin Souls – Die Verbotene’ oder Twin Souls – Die Rebellin’ denkt, dass es reicht, sollte nicht voreilig die Reihe aufgeben. Band 3 macht alles wett, löst die Geheimnisse und Unklarheiten auf und überzeugte mich mit Spannung. Einzig das Ende ließ mich leicht unbefriedigt zurück und dachte mir: Und nun?


Bewertung:

‘Twin Souls – Die Fremde’ beendet die Trilogie rund um Addie und Eva mit viel Spannung, einigen Schockmomenten und mehreren aufgeklärten Geheimnissen. Von mir gibt es nach dem schwächeren zweiten Teil für diesen Abschluss volle fünf Sterne.

Vielen Dank an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar.

Deutscher Cover-Reaveal Post

by | Mai. 17, 2015 | 0 Comment(s)

Hallo liebe Besucherinnen und Besucher!

In letzter Zeit sind mehrere neue Cover für Fortsetzungsbände erschienen.
Hier sind mal die neuerschienenen Cover, die uns besonders beeindruckt haben und auf die wir uns freuen.
Ein Klick auf das Cover führt zur Verlagsseite. :)

1. Silber – Das dritte Buch der Träume (Band 3 der ‘Silber’-Reihe)
2. Origin – Schattenfunke (Band 4 der ‘Obsidian’-Reihe)

3. Blut und Feuer – Die Überlebenden 3 (Band 3 der ‘Die Überlebenden’-Reihe)
4. Waterfall (Band 2 der ‘Teardrop’-Reihe)

5. Selection – Die Kronprinzessin (Band 4 der ‘Selection’-Reihe) – nun deutsches Cover
6. Selection Storys – Herz oder Krone (2. Zusatzband zu ‘Selection’-Reihe nach ‘Liebe oder Pflicht’)

Besonders das Cover von Origin – Schattenfunke gefällt mir persönlich sehr gut.
Ich bin auf jeden Fall auf all die Fortsetzungen gespannt! 😀

Rezi:Furchtlose Liebe-Die Überlebenden 2

by | Mai. 14, 2015 | 0 Comment(s)


Titel: Furchtlose Liebe – Die Überlebenden 2

Englischer Titel: Never Fade
Autor: Alexandra Bracken
Verlag: Goldmann
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Erschienen: 16.02.2015
Seiten: 576

Preis: Klappbroschur 12,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN-13: 978-3-442-47909-2
Leseprobe: Goldmann

Cover ©


Klapptext:

Nachdem Ruby das Virus überstanden hat, behält sie eine Gabe zurück, die sie sich selbst niemals gewünscht hätte: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Deshalb hat sie schon ihre Eltern verloren, viele Freunde und zuletzt sogar ihre große Liebe Liam. Jetzt muss sie für die Children’s League arbeiten, die versucht, Kinder mit übersinnlichen Kräften vor der Regierung zu schützen. Aus Versehen gelangen wichtige Dokumente in Liams Hände, die eigentlich für die Children’s League vorgesehen waren. Liam befindet sich deshalb in größerer Gefahr als je zu vor. Ruby muss versuchen, ihm die Dokumente zu entwenden, bevor es jemand anderes tut. Doch wie soll sie an ihn herankommen, wenn er sie nicht einmal erkennen wird? Schließlich hat sie dafür gesorgt, dass er sich nicht mehr an sie erinnern kann. Ruby begibt sich auf eine gefährliche Mission, bei der sie sich einerseits vor den Häschern der Regierung in Acht nehmen und andererseits die Children’s League auf Abstand halten muss. Denn wenn diese herausfinden, dass Liam die Information hat, werden sie nicht lange zögern und alles tun, um diese so schnell wie möglich sicherzustellen, egal, was mit Liam dabei passiert …

Rückseite:

Ruby hat überlebt. Liams Liebe zu ihr nicht.
Jetzt ist er in tödlicher Gefahr – und nur Ruby kann ihn retten

Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby jedoch entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die der Children’s League nicht gefallen wird. Aber niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte …


Cover:

Auch auf dem zweiten Band ist ein Steintunnel bzw. eine enge Steingasse zu sehen. Eine junge Frau (dessen Gesicht man bei genauem Hinsehen erkennen kann) läuft auf das Ende des Tunnels zu, dreht sich jedoch noch einmal leicht um, um zu sehen, ob sie jemand verfolgt. Passt recht gut zur Geschichte.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Nachdem sie Liams Erinnerungen gelöscht hat und die Children’s League ihn hat gehen lassen, ist Ruby nun ein Teil der Children’s League geworden und muss mit auf Einsätze, bei denen sie ihre Fähigkeiten, in die Gedanken anderer einzutauchen, nutzen soll. Doch dann lernt Ruby Liams Bruder Cole kennen, der ihr sein Geheimnis verrät: Er hat die Lösung für die Befreiung der Kinder aus den Gefangenenlagern. Nun ja, nicht er, sondern jemand anderes. Und so muss Ruby den finden, den sie so sehr liebt: Liam, denn er schwebt in großer Gefahr, weil er unwissentlich im Besitz wichtiger Informationen ist. Sie muss nun aus der Children’s League fliehen. Dies gelingt ihr auch und sie macht sich auf die gefährliche Suche, bei der sie auf alte Bekannte, Freunde wie Feinde trifft …

Gleich zu beginn der Geschichte geht es zur Sache, denn Ruby ist auf einem Einsatz der Children’s League. Ich fand diesen Einstieg nicht besonders gut, konnte mich schwer hineinfinden. Überhaupt war die League für mich schwer zu verstehen, aber im Laufe der Geschichte wurde es dann besser. Ruby hat sich verändert, was sie wohl auch musste, um in der League ihre Aufgaben zu meistern. Sie hat ihre Kräfte besser unter Kontrolle und ist selbstbewusster geworden. Das gefiel mir sehr an der ‘neuen’ Ruby. Auch dass sie sich aufmacht, Liam zu suchen, um sich und vor allem die Kinder, die noch in den Lagern gefangengehalten, zu retten. Sie hat die Chance und sie hat sie ergriffen.

Ruby wuchs mir mit ihren Handlungen mehr ans Herz, auch wenn die Geschichte an sich nicht so meinen Geschmack traf. Auch Jude, ihr League-Freund, ist ein wirklich ängstlicher, aber liebevoller Charakter. Insgesamt wollte der Funke des Buches bei mir diesmal nicht überspringen und ich las das Buch ohne wirklich mitzukommen. Gut, es kamen neue Hintergründe, u.a. zu dem IAAN-Virus, ans Licht. Doch wirklich fesseln konnte mich dieser zweite Band leider nicht. Eventuell ändert sich das ja im dritten und finalen Band, der ‘Blut und Feuer – Die Überlebenden 3′ heißen und am 15.02.2015 erscheinen soll. Besser als in Band 1 fand ich jedoch die kleine Liebesgeschichte zwischen Liam und Ruby. Diesmal fand ich sie glaubwürdiger. Hoffentlich gibt es im letzten Band noch mehr davon.

Bewertung:

‘Furchtlose Liebe – Die Überlebenden 2′ konnte mich leider nicht so begeistern, wie ich es gedacht hätte. Als Leserin wurde ich in etwas hineingeworfen, das kaum erklärt wurde. Viel Action und Spannung, ja, die gibt es, aber mir kommt das Zwischenmenschliche zu kurz. Wirklich interessant wird des erst mit der Zeit. Von daher gibt es von mir drei Sterne.

Ein herzlicher Dank geht erneut an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

« Older Entries